Hardbait Wiki

hardbait_wiki

Crankbait

crankbait(to crank englisch für kurbeln)
Dickbauchiger Wobbler mit eingebautem Bewegungsmuster. Kontinuierliches Einkurbeln reicht, um eine Reizwirkung auf Raubfische auszuüben.

Stickbait

stickbait(stick englisch für Stab)
Stickbaits sind einteilige meist zigarrenförmige Kunstköder, die über Rutenschläge animiert werden müssen, um ihre Reizwirkung zu entfalten.

Popper

Popper(pop englisch für Knall)
Popper sind Oberflächenköder mit einer eingedellten Front:
Sie sind darauf ausgelegt, Wasser aufspritzen zu lassen und haben daher im Gegensatz zu den Stickbaits eine Front, die einen hohen Wasserwiderstand hat. Sie werden durch Rutenschläge oder intervallweises einkurbeln animiert. Dabei schiebt der Popper ein Schwall Wasser vor sich her. Dies erzeugt ein ploppendes Geräusch,was dem Popper seinen Namen gibt.

Jerkbait

jerkbait
Kunstköder, der über Schläge mit der Rute animiert wird.

Blinker

blinker
Klassiker unter den Spinnködern: Je nach Modell bewegt sich dieser Metallköder taumelnd bis rotierend durchs Wasser. Er erzeugt dabei Druckwellen und Lichtreflexe. Nachteil dieses Köders ist der hohe Schnurverdrall, durch geeignete Wirbel kann dieses Problem reduziert werden.

Spinner

Spinner(to spin englisch für drehen)
Beim Spinner rotiert ein Metallblatt um eine Drahtachse. Das hat den Vorteil, daß der Schnurverdrall geringer ist, als bei Blinkern. Die Reizwirkung von Spinnern besteht aus starken Druckwellen und schnellen Lichtreflexen.

Spinnerbait


Das Spinnerbait besteht aus einem Drahtbügel, an dem ein mit Silikonfransen umgebener Haken sitzt. Auf der gegenüberliegenden Seite des Drahtbügels sind ein oder zwei Spinnblätter befestigt. Es eignet sich vor allem für Gewässer mit pflanzenbewuchs, da es weniger Kraut einfängt.